Ihre Unterstützung rettet Menschen

Weil jedes Menschenleben einzigartig und wertvoll ist, stellen wir, mit Ihrer Unterstützung, die bestmögliche Luftrettung sicher.

Spenden Sie jetzt direkt einen einmaligen Betrag oder werden Sie Förderer und sichern Sie uns die langfristige Innovationsführerschaft für Luftrettung auf Weltklasseniveau.

Kontakt zur DRF Luftrettung
News
Eine nagelneue H145 mit Fünfblattrotor fliegt künftig als Christoph Sachsen-Anhalt. (Quelle: DRF Luftrettung)
26.11.2021

H145 mit Fünfblattrotor in Halle in Dienst gestellt

Neuer Hubschrauber für die Region: Heute ist eine Maschine des Typs H145 mit Fünfblattrotor als neuer Christoph Sachsen-Anhalt in den Dienst gegangen…
20.11.2021

DRF Luftrettung stellt zusätzlichen Hubschrauber in Dienst

Auf Anforderung des Freistaats Bayerns stellt die DRF Luftrettung einen zusätzlichen Intensivtransporthubschrauber für die öffentlich-rechtliche…
19.11.2021

DRF Luftrettung bei Nitro: Die Rettungsflieger – Hilfe aus der Luft

Ab dem 20.11.2021 um 17:25 Uhr werden fünf Folgen der neue Doku-Reihe von Nitro ‚Die Rettungsflieger – Hilfe aus der Luft‘ gezeigt. Das Thema, die…
Modernste Technik nun auch am Himmel über Mannheim: Der neue Christoph 53. Quelle: DRF Luftrettung.
15.11.2021

Luftrettung in Mannheim: Musterwechsel bei Christoph 53

  Der modernste Hubschrauber, der derzeit in der zivilen Luftrettung eingesetzt wird, fliegt jetzt auch in Mannheim: Ab…
Die DRF Luftrettung sagt die Teilnahme an der European Rotors aufgrund der Pandemielage ab.
12.11.2021

Corona-Pandemie: DRF Luftrettung sagt Teilnahme an European Rotors ab

Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie sagt die DRF Luftrettung ihre Teilnahme an der Fachmesse European Rotors, die vom 16.-18.11.…
04.11.2021

European Rotors: DRF Luftrettung präsentiert technische und fliegerische Neuheiten

Expertise aus fast 50 Jahren Luftrettung: Vom 16. bis 18. November 2021 stellt die DRF Luftrettung mit ihren Tochtergesellschaften auf der European…
1/6
Projekte
 

Mobile Herz-Lungen-Maschine an Bord

Wir nutzen mobile ECMO-Geräte (ECMO = extracorporale Membranoxygenierung), um schwer Herz- und/oder Lungenerkrankte während des Fluges zu versorgen. Die Maschine übernimmt u.a. die lebenswichtige Versorgung des Blutes mit Sauerstoff sowie dessen Transport zu den Organen.

 

Schnelle Hilfe aus der Luft – auch bei Nacht

Notfälle kennen keine Uhrzeit. Deutschlandweit sind die DRF Luftrettung und ihre Tochter NHC deshalb an 12 Stationen rund um die Uhr einsatzbereit. Mit modern ausgestatteten Hubschraubern bringen wir unsere Patienten auch bei Nacht sicher in die für sie geeignete Klinik.

 

Zielgerichtete, schnelle Patientenversorgung überall in Deutschland

Wir engagieren uns für eine noch effizientere Verknüpfung und Nutzung aller Akteure der Rettungskette: Damit schwer erkrankte oder verletzte Patienten so schnell wie möglich in der für ihre Diagnose am besten geeigneten Klinik versorgt werden können.

 

Schnelle Rettung für Verletzte mit massivem Blutverlust

Schwere Verletzungen mit hohem Blutverlust sind lebensbedrohlich. Um Patienten in einem solchen Notfall bereits vor dem Transport in die Klinik bestmöglich versorgen und stabilisieren zu können, führen wir an ersten Stationen auch Blut und Blutplasma an Bord mit.

1/3
Zahlen & Fakten
Ein Menschenleben ist unersetzlich. Wenn bei uns über Zahlen gesprochen wird, geht es deshalb in erster Linie um unsere Einsatzstatistik. Jeder Mensch hat im Notfall den Anspruch auf eine schnelle und qualifizierte medizinische Betreuung. Immer häufiger werden deshalb die Hubschrauber der DRF Luftrettung alarmiert. Denn oft sind wir der schnellste Notarztzubringer.
Unsere Spender & Förderer
Weil ich immer, wenn ich einen Rettungshubschrauber am Himmel fliegen sehe, weiß, dass in gerade diesem Moment irgendwo ein Mensch gerettet wird. Ich finde es sehr beruhigend zu wissen, dass in einem Notfall auch …
Supporter
Stefanie Petersen
Als Reservist und Engagierter im Katastrophenschutz weiß ich, dass oft jede Sekunde zählt. Und manchmal ist die einzige Möglichkeit, noch rechtzeitig Hilfe zu erhalten, der Luftweg. Deshalb ist die DRF Luftrettung eine …
Supporter
Stephan Herold
Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit die DRF Luftrettung zu fördern. Da ich selber bei der Freiwilligen Feuerwehr, der Werkfeuerwehr und dem DRK tätig bin, weiß ich, was es heißt einem Menschen so schnell wie …
Supporter
Nicole Wenzel
Die DRF Luftrettung hilft in größter Not. Doch wer hilft den Helfern? Die Unterstützung der DRF Luftrettung ist für mich als Mediziner einfach Pflicht!
Supporter
Andreas Gill
Es ist schön, einen kleinen Beitrag zur Rettung von Menschenleben beitragen zu können.
Supporter
Andrea Strejc
Ich konnte schon einen Einsatz miterleben und spende gern.
Supporter
Jörg Grothe
Da in meinem Wohnort die Luftrettung bei Notfällen so gut wie Standard ist, konnte ich einige Einsätze beobachten. Vor dieser Truppe kann man nur den Hut ziehen. Eigentlich ein Muss für jeden, die DRF Luftrettung zu …
Supporter
Marc Rauchenberger
Es ist gut, dass die Technik zum Wohle des Menschen eingesetzt wird.
Supporter
Sepp Koller
Die Retter der DRF Luftrettung: schnell, effektiv und nicht wegzudenken im Rettungswesen!
Supporter
Bastian Kahl
Es ist keine große Summe, aber wenn ich mit meinem Förderbeitrag bewirken kann, dass anderen Menschen geholfen wird, so will ich dies tun. Es ist ein schönes Gefühl, helfen zu können.
Supporter
Francesca C.
Immer wenn ich euch fliegen sehe, weiß ich, wie wichtig ihr für uns alle seid.
Supporter
Daniel Babulenko
Ich bin schon seit den 70er-Jahren Mitglied, da ich im Rettungsdienst gearbeitet habe.
Supporter
Robert von Oehmichen
1/12