Ihre Unterstützung rettet Menschen

Weil jedes Menschenleben einzigartig und wertvoll ist, stellen wir, mit Ihrer Unterstützung, die bestmögliche Luftrettung sicher.

Spenden Sie jetzt direkt einen einmaligen Betrag oder werden Sie Förderer und sichern Sie uns die langfristige Innovationsführerschaft für Luftrettung auf Weltklasseniveau.

Kontakt zur DRF Luftrettung
News
Der Intensivtransporthubschrauber Christoph Berlin steht bei Nacht auf einer Wiese neben einer Unfallstelle.
10.12.2019

34-Jährige durch Verkehrsunfall lebensbedrohlich verletzt

Es ist früher Morgen in der Bundeshauptstadt, die Dämmerung hat noch nicht eingesetzt, doch auf der Station der DRF Luftrettung ist die Besatzung…
Nach nur knapp zehn Minuten trifft Christoph 45 am Einsatzort - einem Firmengelände in Pfullendorf - ein. Die Luftretter aus Friedrichshafen transportieren den Patienten umgehend zu den CRONA-Kliniken des Universitätsklinikums Tübingen.
05.12.2019

Arbeitsunfall in Pfullendorf

In der Stadt Pfullendorf, gelegen zwischen Donautal und Bodensee, ereignet sich an einem frühen Morgen im Herbst ein schlimmer Arbeitsunfall: Auf…
Eine Frau muss in ein Spezialkrankenhaus verlegt werden. Diese Aufgabe übernimmt Christoph Nürnberg (ITH). (Foto: Symbolbild)
05.12.2019

Intensivtransport nach Fenstersturz

In der vergangenen Woche stürzt eine junge Frau aus einem Fenster und zieht sich dabei schwere Verletzungen zu. Der daraufhin zu ihr eilende…
Christoph 64 wird zu einer Patientin mit Schlaganfallverdacht alarmiert (Foto: Symbolbild)
02.12.2019

Niedriger Blutzucker, hoher Blutdruck

Als Christoph 64 am vergangenen Sonntag nach Ahrensfelde gerufen wird, lautet die Verdachtsdiagnose in der Alarmierung der Rettungsleitstelle „…
Seit wenigen Tagen ist der neue Lear 35 A Ambulanzjet der DRF Luftrettung unter der Kennung D-CDRF einsatzbereit.
29.11.2019

Neuer Learjet fliegt ersten Einsatz nach Spanien

Am Freitag ist der neue Lear 35 A Ambulanzjet der DRF Luftrettung zu seinem ersten Einsatz nach Vigo in Spanien abgehoben. Mit insgesamt zwei…
Bereits 1.500 Mal sind die Luftretter aus Angermünde dieses Jahr gestartet, um Menschen in medizinischen Notsituationen zu helfen (Symbolbild).
28.11.2019

Hoher Blutdruck nach Auffahrunfall

Schon zum 1.500. Mal in diesem Jahr ist Christoph 64 am Sonntagmittag alarmiert worden: Auf der Bundesautobahn 11 kommt es in einem Baustellenbereich…
1/6
Termine
12Okt19

FLORIAN Messe Dresden

Vom 10. bis 12. Oktober versammelt die FLORIAN 2019 die Branche aus den Bereichen Feuerwehr, Rettungswesen und Bevölkerungsschutz auf dem Dresdner…
12Okt19

XPOMET Medicinale

Am 12. Oktober findet, im Rahmen der XPOMET Medicinale, ein Publikumstag statt. Die DRF Luftrettung werden über die lebensrettende Arbeit der…
11Okt19

FLORIAN Messe Dresden

Vom 10. bis 12. Oktober versammelt die FLORIAN 2019 die Branche aus den Bereichen Feuerwehr, Rettungswesen und Bevölkerungsschutz auf dem Dresdner…
10Okt19

FLORIAN Messe Dresden

Vom 10. bis 12. Oktober versammelt die FLORIAN 2019 die Branche aus den Bereichen Feuerwehr, Rettungswesen und Bevölkerungsschutz auf dem Dresdner…
3Okt19

25 Jahre Christoph Regensburg - Tag der offenen Tür

Seit einem Vierteljahrhundert gibt es „Christoph Regensburg“, den rot-weißen Hubschrauber der DRF Luftrettung am Universitätsklinikum Regensburg.…
16Sep19

Die DRF Luftrettung bei der Woche der Wiederbelebung Nürnberg

Menschenleben zu retten ist das Ziel der DRF Luftrettung, denn jedes Leben ist einzigartig. Erleidet ein Mensch plötzlich einen Herzinfarkt zählt…
1/6
Projekte
 

Mobile Herz-Lungen-Maschine an Bord

Wir nutzen mobile ECMO-Geräte (ECMO = extracorporale Membranoxygenierung), um schwer Herz- und/oder Lungenerkrankte während des Fluges zu versorgen. Die Maschine übernimmt u.a. die lebenswichtige Versorgung des Blutes mit Sauerstoff sowie dessen Transport zu den Organen.

 

Schnelle Hilfe aus der Luft – auch bei Nacht

Notfälle kennen keine Uhrzeit. Deutschlandweit sind die DRF Luftrettung und ihre Tochter NHC deshalb an 12 Stationen rund um die Uhr einsatzbereit. Mit modern ausgestatteten Hubschraubern bringen wir unsere Patienten auch bei Nacht sicher in die für sie geeignete Klinik.

 

Zielgerichtete, schnelle Patientenversorgung überall in Deutschland

Wir engagieren uns für eine noch effizientere Verknüpfung und Nutzung aller Akteure der Rettungskette: Damit schwer erkrankte oder verletzte Patienten so schnell wie möglich in der für ihre Diagnose am besten geeigneten Klinik versorgt werden können.

 

Schnelle Rettung für Verletzte mit massivem Blutverlust

Schwere Verletzungen mit hohem Blutverlust sind lebensbedrohlich. Um Patienten in einem solchen Notfall bereits vor dem Transport in die Klinik bestmöglich versorgen und stabilisieren zu können, führen wir an ersten Stationen auch Blut und Blutplasma an Bord mit.

1/3
Zahlen & Fakten
Ein Menschenleben ist unersetzlich. Wenn bei uns über Zahlen gesprochen wird, geht es deshalb in erster Linie um unsere Einsatzstatistik. Jeder Mensch hat im Notfall den Anspruch auf eine schnelle und qualifizierte medizinische Betreuung. Immer häufiger werden deshalb die Hubschrauber der DRF Luftrettung alarmiert. Denn oft sind wir der schnellste Notarztzubringer.
Unsere Spender & Förderer
Nach einem Autounfall mit schwerem Schädeltrauma weiß ich, wie schnell ein Leben vorbei sein kann. Die Unterstützung von schneller Hilfe durch die Luftrettung ist daher für mich Ehrensache.
Supporter
Dr. Bernhard J. Schröder
Luftrettung war schon für meinen Onkel die Rettung. Nach einem Absturz mit dem Gleitschirm kann er mittlerweile wieder gehen. Ohne die Kollegen der DRF Luftrettung wäre dies wohl anders verlaufen. Dafür lohnt es, einen …
Supporter
Fabian Habel
Ich bin in Berlin-Zehlendorf geboren, wohne seit ca. fünf Jahren in Rottweil und unterstütze gerne die DRF Luftrettung, nachdem ich vor kurzem im Helioskrankenhaus Rottweil durch Ihre Werbung wieder als Mitglied …
Supporter
Heidi Otto
Ich bin Förderer, da jede Minute und jedes Leben zählt.
Supporter
Andreas Dietmar Grau-Fuchs
Es passieren jeden Tag so viele unvorhersehbare Dinge. Da ist es gut, wenn man sicher sein kann, dass es Menschen gibt, die jeden Tag ihr eigenes Leben für solche Fälle riskieren. Danke liebe Piloten, Ärzte und …
Supporter
Linda Stöckel
Ich unterstütze die DRF Luftrettung schon einige Jahre, weil durch die DRF Luftrettung schon viele Leben gerettet werden konnten. Vielen Dank den Einsatzkräften!
Supporter
Rudi Schwarz
Die Unterstützung der DRF Luftrettung ist mir wichtig, weil jedermann jederzeit auf schnelle und professionelle Hilfe angewiesen sein kann!
Supporter
Daniel Schmidt
Ich bin schon lange dabei und bereue keinen Tag, auch wurde ich einmal mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen. Ich kann die DRF Luftrettung nur empfehlen und jedem ans Herz legen hier Mitglied zu werden, denn die …
Supporter
Helmut Böhringer
Auf diesem Weg herzlichen Dank, dass im Juni 2012 alles mit der Organisation und dem Intensivtransport (mit ECMO) im Hubschrauber nach Freiburg so hervorragend geklappt hat. Mir geht es heute wieder sehr gut - DANKE!
Supporter
Jürgen Löffelholz
Gerne unterstütze ich die DRF Luftretter und weiß den harten Job sehr zu schätzen.
Supporter
Stefan Lehmann
Die DRF Luftrettung finde ich gut und wichtig, daher unterstützen wir. Zum Glück noch nie benötigt!
Supporter
Martin Winter
"Wer nichts für andere tut, tut nichts für sich." (J. W. v. Goethe) …
Supporter
Jens Kotte
1/12