09.05.2019 | News-Bericht

DRF Luftrettung beim 12. DEE -AOK Firmenlauf Stuttgart

  • Die "Flying Runners" der DRF Luftrettung vor dem Start.
    Die "Flying Runners" der DRF Luftrettung vor dem Start.
  • Der Start erfolgte in Blöcken, insgesamt gingen rund 6.000 Läuferinnen und Läufer an den Start.
    Der Start erfolgte in Blöcken, insgesamt gingen rund 6.000 Läuferinnen und Läufer an den Start.
  • Kurz vor dem Start, motiviert und noch trocken.
    Kurz vor dem Start, motiviert und noch trocken.

Kalt und sehr nass war es, doch davon ließen sich die 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der DRF Luftrettung nicht abschrecken, die gestern beim 12. DEE-AOK Firmenlauf in Stuttgart-Degerloch an den Start gingen. Unter dem Team-Namen „Flying Runners“ und ausgestattet mit einheitlichen Laufshirts machten sie sich auf den Weg durch den teilweise ordentlich schlammigen Stuttgarter Stadtwald. Alle kamen nach den sechs Kilometern Laufstrecke jedoch gut an und freuten sich über ihre Zeiten. Und es zeigte sich, dass nicht nur die Hubschrauber der DRF Luftrettung unschlagbar schnell sind: Eine Kollegin „flog“ geradezu über die Strecke und erreichte in der Gesamtwertung der Frauen den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch!