13.01.2020 | News-Bericht (Spende)

Motorradgruppe spendet für Nürnberger Luftretter

2
  • Mehrere Personen stehen vor einem Hubschrauber der DRF Luftrettung im Hangar.
    Die Crews der beiden Nürnberger Stationen freuen sich über eine Spendensumme von 1.000 Euro.

Die beiden Stationen der DRF Luftrettung in Nürnberg durften vergangenes Wochenende eine großzügige Spende der Motorradgruppe "Knieschleifer aus Überzeugung Franken" bei einem Stationsbesuch entgegennehmen. Sieben Mitglieder der Gruppe überreichten eine Spendensumme von 1.000 Euro an Willi Pfitzinger, Stationsleiter der Station Christoph Nürnberg. Etwa 230 Bikerinnen und Biker der Gruppe sammeln regelmäßig auf freiwilliger Basis Spenden und unterstützten damit jährlich Hilfsorganisationen.

Die Besatzung des Christoph Nürnberg bedankte sich für die großzügige Spende im Namen des Fördervereins der DRF Luftrettung und stellte im Rahmen einer ausführlichen Führung auf beiden Stationen, das umfangreiche Leistungsspektrum der Nürnberger Luftretter von Christoph Nürnberg und Christoph 27 dar. Bei Kaffee und Kuchen zeigten sich die Motorradfreunde beeindruckt von den umfangreichen Aufgaben, die von den Besatzungen im Stationsdienst rund um die Uhr erbracht werden und freuten sich, mit ihrer Spende diese wichtige Aufgabe für die Allgemeinheit unterstützen zu können.