15.05.2019 | News-Bericht

DRF Luftrettung lädt zum Tag der offenen Tür am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden

  • 1999 bezog die DRF Luftrettung ihr Operation Center am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden.
    1999 bezog die DRF Luftrettung ihr Operation Center am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden.
  • Das Operation Center ist das operative Herzstück der DRF Luftrettung. Seit jeher werden hier die über 50 Hubschrauber von eigenen Technikern gewartet.
    Das Operation Center ist das operative Herzstück der DRF Luftrettung. Seit jeher werden hier die über 50 Hubschrauber von eigenen Technikern gewartet.
  • Unter dem Dach der Akademie der DRF Luftrettung führen wir regelmäßig Fortbildungen in den Bereichen Medizin, Flugbetrieb und Technik durch, die auch Externen angeboten werden.
    Unter dem Dach der Akademie der DRF Luftrettung führen wir regelmäßig Fortbildungen in den Bereichen Medizin, Flugbetrieb und Technik durch, die auch Externen angeboten werden.

Die DRF Luftrettung hat in diesem Jahr besonderen Grund zum Feiern: Vor 20 Jahren haben die rot-weißen Luftretter ihr Operation Center am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden bezogen. In dem operativen Herzstück werden die über 50 Hubschrauber der Organisation in der Werft von eigenen Technikern gewartet. Die Ambulanzflugzeuge der Luftretter starten von hier aus zu ihren weltweiten Einsätzen.

Um das zu Feiern öffnet die DRF Luftrettung am 29. Juni ihre Türen und lädt Besucher ein, zwischen 10 und 17 Uhr einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Für die Besucher stehen verschiedene Hubschrauber und ein Ambulanzflugzeug zur Besichtigung bereit. Sie können den Technikern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen und sich an Informationsständen über die Arbeit der Luftretter informieren.

Als attraktiver Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb für spezialisierte Berufe wie Avioniker oder Fluggerätemechaniker informiert die DRF Luftrettung an diesem Tag auch über Karriere- und Ausbildungsmöglichkeiten. Kinder können in „Kinder lernen helfen“-Kursen lernen, wie sie im Notfall helfen. Platz zum Toben gibt es in einer Hüpfburg. In einem Parcours können Besucher Quizfragen beantworten. Unter den Teilnehmern werden als Preise unter anderem „Flüge“ im Flugsimulator verlost. Interessierte sind herzlich eingeladen. Für Verpflegung ist gesorgt.

Downloads: